Aktuelles

VVS-JugendTicketsBW

Ab 01.März 2023 bietet der VVS ein VVS-JugendTicketsBW an, das es auch den Schülern der RSB ermöglicht, die öffentlichen Verkehrsmitteln zukünftig günstiger zu nutzen. 

Weitere Informationen zu den neuen Angeboten des VVS finden Sie hier:

https://www.vvs.de/jugendticketbw

Teilnahme am 24. Stromberglauf in Bönnigheim

Trotz nasskaltem Wetter nahm eine kleine Schülergruppe am Samsatg (19.11.2022) am 24. Stromberglauf in Bönnigheim teil. 
Alle neun SchülerInnen mussten eine Laufrunde über 2km absolvieren und sich in dem großen Teilnehmerfeld von 267 SchülerInnen bewähren.Sie meisterten es klasse und kamen glücklich ins Ziel.

von links hinten: Sara Neumann, Leni Zipperlen, Jessica Skatulla, Maxim Doner, Meike Lemke
von links vorne: Jan Wilhelm, Asmin Saritas, Nina Neumann und Maximilian Müller. (es fehlt: Lorelei Weil)

Jessica Skatulla (Klasse 8c, rechts im Bild) und Sara Neumann (Klasse 8c, links im Bild) durften zur anschließenden Siegerehrung der besten 3 in ihrer Altersklasse. Jessica gewann die Altersklasse W13 und Sara belegte den 3. Platz in derselben Altersklasse. 

Herzlichen Glückwunsch an alle LäuferInnen. Toll, dass ihr dabei wart! 

Volkstrauertag am Sonntag, 13.11.2022

Am Sonntag, 13.11.2022 wurde am Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewalt auf dem Bissinger Friedhof gedacht.

Zwischen musikalischer Begleitung und der Rede des Bietigheimer Bürgermeisters Jürgen Kessing thematisierten Frederick Matz und Albert Küttner aus der Klasse 9c mit Unterstützung von Alexandra Baral die Olympischen Spiele in München 1972. Am Beispiel der Biografie André Spitzers stellten sie durch ihr souveränes Auftreten den Terror eindrücklich dar, der durch das Attentat an den israelischen Olympioniken verübt wurde. 

Mit der Kranzniederlegung wurde der stille Gedenktag beendet.

Teilnahme am Projekt „Plastic-Pirates go Europe!“

Am Donnerstag, den 06.10.222 war die Klasse 10a an die Enz unterwegs, um sich am europaweiten Projekt „Plastik-Piraten“ zu beteiligen.

Dabei werden Daten unter genau vorgegebenen Kriterien erhoben. Die gesammelten Daten werden wissenschaftlich ausgewertet, um mehr über die Verschmutzung der europäischen Flüsse zu erfahren.

Neugierig geworden, wie die Aktion ausging?

Dann lest den ganzen Artikel.

Impression aus der Berlinfahrt

Die Klasse 10c grüßt beim Graffitisprühen