Möbel Hofmeister ist neuer Bildungspartner der RSB

Montag 12. März 2018

Das bekannte Unternehmen MÖBEL HOFMEISTER und die Realschule Bissingen unterschrieben am 12.03.2018 die Verträge für eine gemeinsame Bildungspartnerschaft. Geschäftsführer Frank Hofmeister war früher selbst ein Schüler der Realschule Bissingen und ist ein aktives Mitglied in unserem Förderverein.

Wirtschaft und Schule sollen durch die Bildungspartnerschaft näher zusammengebracht werden. Bereits seit 10 Jahren gibt es (von der IHK Stuttgart angeregt) diese Kooperationsprojekte. Neben einem Bewerbungstraining und einem fünftägigem Praktikum sind in dem Vertrag auch beispielsweise Betriebsbesichtigungen festgelegt worden. 

Laut dem Hofmeister-Personalleiter Herrn Schröder ist es für ein Unternehmen besonders wichtig, eng mit Schulen zusammenzuarbeiten, da sich die Nachwuchsprobleme im Bereich der Ausbildungen seit Jahren verschärfen. Das Einrichtungshaus erhofft sich aus der neuen Bildungspartnerschaft fähige Bewerber für die kommenden Jahre, die Realschule Bissingen möchte seinen Schülerinnen und Schülern weitere Einblicke in die Arbeitswelt bieten. Ein besonders großes Augenmerk wird an unserer Schule auf die Berufsorientierung gelegt, durch das Gewinnen eines dritten Bildungspartners konnte dies nun noch verstärkt werden. 

Zur Vertragsunterzeichnung kamen neben Herrn Hofmeister und Herr Gschwender auch der Referatsleiter für Berufliche Qualifizierung der IHK Ludwigsburg, die Schulrätin Frau Kermisch vom Schulamt Ludwigsburg, sowie Lehrer unserer Schule die für die Umsetzung der Vertragsinhalte mitverantwortlich sind. 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das Engagement und freuen uns auf die aktive Umsetzung mit unserem neuen Bildungspartner!