Luther interaktiv

Montag 23. Oktober 2017

Wo gibt’s denn sowas? Das Leben Luthers von vielen Seiten beleuchten, selbstformulierte Thesen an eine Tür nageln, Symbole der evangelischen und katholischen Kirche zuordnen, ein Luthermemory spielen, einen selbstgedrehten Film anschauen, die Lutherrose anmalen oder eine kleine Bibel basteln?

Dies und noch viel mehr konnten am vergangenen Freitag und Montag die fünften und sechsten Klassen der RSB in der Stadtkirche Bietigheim und im evangelischen Gemeindehaus im Schwätzgässle bei der Interaktiven Ausstellung zum Reformationstag und zu Luther erleben. Viele Schulen Bietigheims beteiligten sich an dieser Jubiläumsaktion.

Auch Pfarrer Ritter war mit der Resonanz überaus zufrieden. 45 Klassen und Gruppen des Stadtgebiets besuchten die Ausstellung. Sehr erfreulich war, dass sich zahlreiche Eltern und Ehrenamtliche gefunden haben, um die Ausstellung zu beaufsichtigen.