Gewaltprävention und Suchtprävention an der RSB

Montag 13. März 2017

Wie jedes Jahr kam auch in diesem Schuljahr Frau Gerstung vom Polizeirevier Bietigheim-Bissingen als Expertin in die Klassen 7 und 8 an der Realschule Bissingen.

 In je 2 Workshops bearbeiten die Schüler in ihren jeweiligen Klassen mit ihr die Sucht- und Gewaltproblematik von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Neben rechtlichen Aspekten kamen die Vermeidung gefährlicher Situationen, Alkohol- und Nikotinsucht sowie mögliche körperliche Auswirkungen zur Sprache. Die Schüler arbeiteten engagiert mit und bezeichneten die Workshops als sehr informativ und alltagsnah.

Auch in anderen Klassenstufen arbeitet Frau Gerstung zu diesen Themen, aber auch zum Themenbereich „Gefahren im Internet und in sozialen Gruppen“ mit uns zusammen. Wir bedanken uns bei Frau Gerstung und dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen für die langjährige gute Zusammenarbeit!

Ende Mai werden die Klassen 8 das Thema Alkohol bearbeiten. Dabei arbeiten wir mit einem trockenen Alkoholiker zusammen.

Experten werden an der RSB bei vielen Themen in den Unterricht eingebunden, damit die Schüler Kontakt zur Realität und den aktuellen Problemen bekommen. Nicht nur deshalb sind wir eine REALschule!