Großes Interesse am "Nachmittag der offenen Tür"

Mittwoch 22. Februar 2017

Am Mittwoch, den 22. Februar, präsentierte sich die Realschule Bissingen am „Nachmittag der offenen Tür“ den zukünftigen Fünftklässlern und deren interessierten Eltern.

Neben zahlreichen Mitmachangeboten im Schulhaus gab es auch Informationen über die Fächer sowie zur Anmeldung, dem Profil der Schule, dem bilingualen Zug, der Ganztagesbetreuung, den Förderprogrammen und den zahlreichen außerunterrichtlichen Veranstaltungen.

Der bilinguale Zug, der seit 5 Jahren ab Klasse 5 durchgeführt wird, wurde ausführlich vorgestellt. Hierbei gibt es in jedem Schuljahr zusätzlich zum regulären Englischunterricht wechselnde Fächer (Z.B. Geographie oder Musik) die in englischer Sprache unterrichtet werden. Die langjährigen Erfahrungen mit diesem Angebot sind äußerst positiv. 

Besonderen Zuspruch fanden auch die Förderkurse in Deutsch und Mathematik für die Klassen 5 und 6. Hierbei werden die Kinder nach renommierten Testverfahren geprüft und anschließend in Kleingruppen individuell gefördert. Beide Kurse sind an der RSB kostenlos. Nur einer der zahlreichen Vorteile an der Realschule Bissingen!

Die zukünftigen Schülerinnen und Schüler konnten sich auch über die Kennenlerntage auf dem Bauernhof, das 10-tägige Waldschullandheim, die England- und Berlinfahrt oder den Japanaustausch der Realschule Bissingen informieren.

Schüler der Schülermitverantwortung (SMV) boten Führungen durch das Schulhaus an. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern und Schüler der siebten Klassen, die im Rahmen des Projektes „Wirtschaften- Verwalten- Recht“ die Gäste mit Kaffee und Kuchen verwöhnten. 

Für musikalische Unterstützung sorgte der Chor der Realschule Bissingen, während in der Bücherei Lesungen stattfanden und es für die sportlich Interessierten menschliche Pyramiden und zusätzlich noch einen Flashmob zu bestaunen gab.  

Neben den Schülern, Lehrkräften und der Schulsozialarbeit waren auch Elternvertreter als Ansprechpartner vor Ort. Ausführliche Informationen über die Angebote zum Ganztag mit der Hausaufgabenbetreuung und den individuell wählbaren Aktivitäten wie z.B. Trommeln oder Tennis wurden natürlich auch mitgeteilt. 

Wir freuen uns schon auf die neuen Fünftklässler!