Herr Knieknecht geht nach 40 Jahren an der RSB in den Ruhestand

Mittwoch 27. Juli 2016

Rüdiger Knieknecht wurde am Ende des Schuljahres von Kollegen, Schülern, der Elternbeiratsvorsitzenden und der Schulleitung der Realschule Bissingen mit Dank und vielen guten Wünschen in den Ruhestand verabschiedet. Als ganz junger Lehrer kam er 1976, nach seinem Englisch- und Technik-Studium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, an die RSB. Ehemalige Schüler schwärmten bei der Verabschiedung von seinen Unterrichtsmethoden. Nicht nur deshalb war er bei den Schülern beliebt. Auch seine Kollegen und die Schulleitung schätzen ihn und seine Arbeit.

Über viele Jahre war er, neben seiner Tätigkeit als Klassenlehrer, der Verbindungslehrer zur SMV (Schülermitverantwortung), unterstützte die Redakteure der Schülerzeitung SPICKZETTEL und leitete den Fachbereich Technik. Sechzehn Jahre lang kamen alle Technik-Lehramtsstudenten der PH Ludwigsburg zum Tagespraktikum in seinen Technikunterricht. 

Dass man sich als Lehrer ständig weiterbilden muss, zeigte er mit der Übernahme von bilingualem Unterricht in Erdkunde und in der Einarbeitung in den sich ständig wandelnden Bereich der Informationstechnik. Für diesen Bereich und für die Betreuung des Computernetzes der Schule war er zwanzig Jahre lang mitverantwortlich. Es gelang ihm dabei auch, die Realschule Bissingen zu einem Prüfungszentrum für den Europäischen Computerführerschein ECDL zu machen, in dem sich Schüler aus Klasse 8 und 9 die einzelnen Module erarbeiten und nach entsprechenden Online-Prüfungen das ECDL-Zertifikat erwerben können.

Da er im kommenden Schuljahr seine ECDL-AG aber noch weiterführt, wird er seiner Realschule Bissingen doch noch einmal pro Woche zu sehen sein.