Entlassfeier der Zehner

Freitag 15. Juli 2016

Zahlreiche Preise wurden überreicht

DÜRR-Mint-Preis verliehen

 

Mit einer stimmungsvollen Feier entließ die Realschule Bissingen am Freitag 71 Schüler mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse in einen neuen Lebensabschnitt. Fast die Hälfte der Abgänger erzielte im zehnten Schuljahr besondere Leistungen, die mit Belobigungen und Preisen gewürdigt wurden.

Gleich neun Schüler und Schülerinnen wurden in diesem Jahr mit einem Preis für einen Notenschnitt bis 1,9 ausgezeichnet, darunter die drei Jahrgangsbesten Mina Ashfar, Anesa Demolli und Dana Truckses. Weitere 19 Schüler und Schülerinnen erhielten mit einem Notenschnitt von 2,0 bis 2,4 eine Belobigung.

Eröffnet wurde der Abend durch Mateja Perkovic, Rebecca Nepf und Andreas Sinn mit einer Instrumentalversion des Songs „Auf uns“.

In seinem Grußwort bedankte sich Schulleiter Hanspeter Diehl bei allen an der Abschlussfeier Beteiligten, versäumte aber auch nicht, in diesem feierlichen Moment die Abgänger angesichts der besorgniserregenden Ereignisse der letzten Zeit an ihre Verantwortung für Demokratie und Frieden in unserer Welt zu erinnern. Die Elternbeiratsvorsitzende Nicole Frölich sah die Schüler der RSB gut gerüstet für eine sich rasant verändernde Berufswelt, in der lebenslanges Lernen eine wichtige Voraussetzung sei. Sie bedankte sich, gemeinsam mit Verbindungslehrerin Sonja Lenz, auch ausdrücklich für die außergewöhnlichen Leistungen der Schülersprecher Lea Gruber und Philipp Winkeler.

Umrahmt von weiteren musikalischen Darbietungen, darunter ein Multimedia-Tangoprojekt des Abschlussjahrgangs erfolgte die Übergabe der Zeugnisse und die Verleihung der Belobigungen und Preise.

Nach der Verleihung der Abschlusszeugnisse boten die Schülersprecher dialogisch einen Rückblick auf ihre Schulzeit.

Weitere Höhepunkte bildeten die Verleihung des Paul-Schempp-Preises der evangelischen Landeskirche an Dana Truckses für hervorragende Leistungen in Religion, sowie des DÜRR-MINT-Preises der Firma DÜRR-Systems durch Hans-Uwe Klaiber. Die Firma DÜRR ist offizieller Bildungspartner der Realschule Bissingen und verleiht diesen Preis jährlich an Schülerinnen und Schüler, die besondere Leistungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik erbracht haben. In diesem Jahr erhielten die Schüler einen Buch- und Geldpreis. Für hervorragende Resultate wurden Anna Rehwald, Sven Eschler, Jean-Luca Heeschen und Philipp Winkeler ausgezeichnet.

Abschließend erfolgte erstmalig die Verleihung des Sozialpreises der RSB durch den Vorsitzenden des Fördervereins Michael Fißler an Philipp Winkeler, der auch in diesem Bereich bemerkenswertes Engagement zeigte.

„The days“, dargeboten von einem Chor der Abschlussschüler, setzte den Schlusspunkt unter den offiziellen Teil des Abends.

Die Eltern und Schüler der neunten Klassen sorgten anschließend für das leibliche Wohl im inoffiziellen Teil.

Folgende Schüler und Schülerinnen haben die Abschlussprüfung bestanden: Karina Ageev, Jessica Albert, Adelina Anselm, Kim Balsiger, Patrik Blum, Neslisah Bozdemir, Vanessa Corvo, Giulia Di Gregorio, Annalena Dose, Jenny Erb, Daniel Erb, Florian Ernst, Laura Fiedler, Eduard Groß, Bertan Gürbüz, Jean-Luca Heeschen, Paulina Herrmann, Jennifer Klic, Panagiotis Korosidis, Nils Krauter, Lilija Kravchuk, Celine Krupop, Lars Kurpiers, Marianna Lamogianni, Evangelos Liontos, Jalees Malik, Giacomo Marotta, Ivan Moser, Nick Netzel, Servan Okur, Marianna Papá, Mateja Perkovic, Alessandro Puddu, Lisa Marie Rupp, Luis Sanchez Mora, Lena Schmidt, Julia Schneider, Andreas Sinn, Ulrike Sprenger, Jaan van Royen, Andreas Weber, Daniel Weißschuh und Philipp Witt.

Eine Belobigung erhielten Sara Akyüz, Melanie Bögel, Jule Dautel, Yannik Dittmann, Sandra Emrich, Sven Eschler, Patrick Gatzka, Alexander Justus, Sofia Karasalidou, Larissa Kempf, Rebecca Nepf, Paula Quenter, Annalena Rüppell, Dimitra Stamati, Carolin Steinert, Jens Thoma, Daniela Vogt, Alena Weber und Ann-Kathrin Wenzel.

Die Preisträger sind Mina Afshar, Anesa Demolli, Lea Gruber, Julija Jozic, Jannek Kreklau, Anna Rehwald, Dana Truckses, Tanja Weber und Philipp Winkeler.