Klasse 6b besuchte die Gärtnerei Kiemle

Montag 27. Juni 2016

Die Klasse 6b besuchte passend zu ihrem Thema „Gewächshausbau“ in EWG die Firma Gärtnerei Kiemle in Bissingen.  

Bei den Geschmacksproben verschiedener Gemüsesorten überraschte der leckere Geschmack. Bei regionalem Anbau wird das Gemüse reif geerntet und muss nicht tagelang durch Europa gefahren werden.

 Beim Rundgang waren Einblicke in verschiedene Bereiche der Gärtnerei möglich. Zuerst besuchte man die Verladehalle. Danach ging es zum Kräuterhaus, wo an verschiedenen Kräuter probiert oder gerochen wurde (z. B. Schoko-Minze, Pfefferminze und Petersilie). 

Danach wurden im Freien die Folientunnel und die darin angebauten Gemüse – bzw. Salatsorten bestaunt. Manch einer probierte zum ersten Mal „Rucola“. 

Erstaunt war die Klasse über das 7,8 m tiefe  Regenauffangbecken. 

In den großen Gewächshäusern aus Glas wuchsen Unmengen Tomaten und Paprika, die hier computergesteuert optimale Bedingungen vorfinden. 

Über die Bestäubung mit Hummelvölkern und auch über den Einsatz von Nützlingen (nützliche Tiere, die die Schädlinge auffressen) wurde informiert.

 Jonas W, 6b