Dieter Neumaier ist gestorben

Donnerstag 17. September 2015

Unser früherer Hausmeister starb am 8. September 2015

Über 28 Jahre arbeitete Dieter Neumaier als Hausmeister an der Realschule Bissingen. Durch seine natürliche Autorität erwarb er sich bei Schülern, Lehrkräften und Eltern Respekt und Anerkennung. Sein Engagement für "seine Schule", sein handwerkliches Talent, seine Kompetenz bei der Lösung von Problemen, sein Einsatz für Ordnung und Sauberkeit und sein Gerichtigkeitssinn zeichneten ihn aus. 

Noch heute verwenden wir die von ihm gebaute massive Kork-Stellwand im Eingangsbereich der RSB. Auch an der Befestigung der großen Schüler-Kunstwerke in unserem Schulhaus war er maßgeblich beteiligt. Bei vielen Umbaumaßnahmen in unserem Schulgebäude schaute er darauf, dass die Handwerker die richtigen Leitungen fanden und sauber arbeiteten. 

Oft ging er abends nochmals zur RSB und brachte die sich dort treffenden Jugendlichen dazu die Pausenhöfe sauber zu verlassen. Er konnte nämlich von seiner Wohnung aus das hintere Pausengelände sehen. 

Im Winter musste er bei Schneefall früh aufstehen, da er die Zugänge zur RSB alle von Hand freiräumen musste. 

Mit einem Team von Putzkräften, zu dem auch seine Frau, Frau Deeg und Frau Nadj zählten, sorgte er für ein erfreuend sauberes Schulhaus. Auch die Sauberkeit der Pausenhöfe und des Schulgeländes waren ihm wichtig. Hierbei unterstützten ihn auch Schüler, die etwas angestellt hatten und kein Schüler traute sich seinen angesetzten "Eimer und Zange"-Dienst nicht zu machen. Dabei kam er auch mit schwierigeren Schülern gut zurecht und versuchte nie ungerecht zu handeln.

Schüler, Lehrkräfte und Eltern dieser 28 Jahre werden sich deshalb immer gerne an Herrn Neumaier erinnern, wenn sie an die RSB denken.