Woher kommt eigentlich unser Trinkwasser?

Mittwoch 15. Mai 2019

Am 15.05.2019 besuchte die Klasse 6c im Rahmen des Themas Wasser in Biologie den Wasserhochbehälter Reute. Jason R. berichtet:

Der Weg führte durch den Bruchwald am Häckselplatz vorbei und einen steilen Berg hinauf. Leider war die Fahrt nicht so problemlos, wie wir sie uns vorgestellt hatten. Schon nach kurzer Zeit klemmte bei einem Mitglied der 6c die Kette des Fahrrads hinten fest, und beim zweiten Mitglied bekam das Fahrrad zwei platte Reifen. Aber die Anstrengung hat sich gelohnt, denn die Aussicht war super! 

Nach einer halben Stunde waren wir am Ziel. Die Angestellten der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen erklärten uns super viel und berichteten uns, dass Bietigheim insgesamt vier Wasserhochbehälter hat. 70% unseres Wassers kommt vom Bodensee und 30% von Tiefbrunnen in der Stadt. 

Im Rohrkeller sahen wir viele Rohre und Ventile. Hier kommt das Wasser vom Bodensee und von den Brunnen an, wird im richtigen Verhältnis gemischt und immer wieder kontrolliert. Die Motoren von den Pumpen haben laut gebrummt. An der Wand hängt ein Bild der Wasser-Versorgung. An Hand dessen kann man sehen, welche Gebiete von welchen Wasserhochbehältern versorgt werden. Uns hat der Lerngang mit Frau Glaser und Frau Jackson super viel Spaß gemacht.