Berufsinformation auf zwei Etagen

Mittwoch 10. Oktober 2018

Der Infotruck der Metall- und Elektroindustrie zu Gast an der RSB

Am 8. und 9. Oktober hatte die RSB den Infotruck der Metall- und Elektroindustrie zu Gast. Auf zwei Etagen hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10 die Möglichkeit sich mit Berufen aus dieser Branche auseinanderzusetzen. 

In der unteren Etage gelang dies mit anschaulichen Experimentierstationen, an denen die Faszination Technik greifbar und erlebbar wurde. Die Schülerinnen und Schüler konnten selber eine CNC-Maschine programmieren und damit ein Werkstück fräsen. Wer schon immer mal wissen wollte, wie ein Aufzug gesteuert wird oder mit Elektronik-Bausteinen eine Lampe zum Leuchten bringen wollte, war hier genau richtig. Begleitet wurden alle Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets.

In der zweiten Fahrzeugebene fand tiefer gehender Berufskundeunterricht statt. Das Highlight war der 1,5 Quadratmeter große Multitouchtable: Hier konnten bis zu sechs Schülerinnen und Schüler gleichzeitig Arbeitsplätze und Berufe der M+E-Industrie erkunden und selber an der Produktion eines Autos mitwirken. Dabei standen berufstypische und interaktive Aufgabenstellungen im Vordergrund.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem Bildungspartner DÜRR Systems, der uns auf seinem hauseigenen Parkplatz den Stellplatz für den Infotruck zur Verfügung gestellt hat.