Schüler der RSB erstellen einen barrierefreien Stadtplan von Bissingen

Donnerstag 27. September 2018

Am 18. September erhielten 5 Schüler unserer Schule von Oberbürgermeister Jürgen Kessing eine Auszeichnung für ihr Engagement bei der Erstellung des barrierefreien Stadtplans.

Im Projekt „Selbsterfahrung im Rollstuhl“ des Vereins „Barrierefreie Stadt Bietigheim-Bissingen“ haben sich die Schüler über mindestens 25 Stunden bei der Erstellung der Teilpläne beteiligt. Bevor es an die Erstellung der Pläne ging, konnten Sie selbst Erfahrung im Rollstuhl sammeln und haben so gelernt sich in Personen mit Handicap hineinzuversetzen. 

Oberbürgermeister Kessing lobte das Engagement und sagte Dank im Namen der Stadt. Die Leiterin des Projekts Luise Völkel hob hervor, dass die Arbeit sehr viel Sorgfalt und eine große Portion Engagement erfordert hat. Die Bilder geben Einblick in das Projekt, das der Verein fortsetzen möchte.