Was alles in der Profilwoche 3 passiert

Donnerstag 19. Juli 2018

Am Ende von jedem Schuljahr gibt es an der RSB die Profilwoche 3. Jede Klasse hat ihr eigenes Programm, das kleine Projekte, außerunterrichtliche Veranstaltungen, aber auch die für die Klassenstufe festgelegten Aktivitäten z. B. zur Berufsorientierung enthält.

Die Klasse 7b startete am Donnerstagmorgen bei bestem Wetter an der RSB zur Erkundung des Planetenwegs. Gemeinsam mit Frau Ramirez, Herrn Bahr und Herrn Neuweiler fuhren die Schülerinnen und Schüler über den Wilhemshof und den Golfplatz am Monrepos zum Zentrum unseres Sonnensystems, der Sonne am Favoritepark. Dort erhielten sie die Aufgabe, die Entfernung der einzelnen Planeten zur Sonne mit dem Fahrrad-Tachometer zu messen und die Daten zu den Planeten in ein Arbeitsblatt einzutragen. Merkus, Venus, Erde und Mars liegen noch in Sichtweite zur Sonne. Auch der Jupiter war schnell erreicht. Satur, Uranus, Neptun (und auch Pluto) sind aber deutlich weiter von der Sonne entfernt. Die Fahrt durch das Sonnensystem endete an einem Spielplatz bei Ingersheim, an dem uns Eltern mit Gegrilltem und Getränken empfingen. Eine besonders tolle Überraschung war der Eiswagen, der extra für die Klasse 7b an den Spielplatz bestellt worden war. 

Die Klasse 6a startete in die Profilwoche mit dem Besuch der Kläranlage Nesselwörth:  Vom Bahnhof wurde die ca. 4km lange Strecke zur Kläranlage an der Enz entlang zu Fuß zurückgelegt. Dort angekommen haben wir einen Einblick in die Funktion der Kläranlage erhalten.

Die im BN-Unterricht vorbereiteten Fragen konnten gestellt werden und wurden von den Mitarbeitern professionell beantwortet.

Sportlich ging es dann nach der Besichtigung wieder zu Fuß zurück zum Bahnhof Bietigheim an dem die außerunterrichtliche Veranstaltung dann endete.

Die Klasse und Frau Böhm und Frau Steidle bedanken sich herzlich bei den Stadtwerken Bi-Bissingen für die Möglichkeit die Kläranlage Nesselwörth zu besichtigen und die tolle Betreuung vor und während des Aufenthaltes. 

Die Klassen 8a und 7b haben am Montag den Klettergarten in Rutesheim besucht. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften Frau Lenz, Frau Meyle, Frau Gottschling, Frau Ramirez und Herrn Neuweiler kletterten sie auf den verschiedenen Pfaden und rutschten am Ende über lange Stahlseile zurück zum Boden. Von Mal zu Mal wurde die Schülerinnen und Schüler sicherer und konnten am Ende in Zusammenarbeit mit ihren Mitschülern auch die schwierigen Pfade bewerkstelligen. 

Am Dienstag ist die Klasse 8a mit Herrn Lenz und Herrn Neuweiler zu einer Flughafenführung nach Stuttgart aufgebrochen. Der Mitarbeiter des Stuttgarter Flughafens zeigte uns die Gebäude des Flughafen und veranschaulichte am Beispielen, wie ein Flughafen funktioniert. Nach einer Sicherheitskontrolle durften wir uns ein Flugzeug auf dem Rollfeld genau ansehen. Mit einem Bus haben wir dann noch eine Rundfahrt gemacht ...